Sandspiele … es geht noch mehr

Mein total Sand-verrückter Zwerg hat eine neue Beschäftigung im Sandhaufen vor unserer Haustür gefunden.
Durch-flitzen, rauf, runter und rund herum reichen offensichtlich nicht mehr aus. Viiiiel besser ist ja wohl Löcher zu buddeln! Fragt nicht, wo ich mittlerweile überall Sand am Hund und in der Wohnung finde. Aber was soll es, solange er seinen Spaß hat ist doch alles gut.
Ich frage mich nur: Was machen wir, wenn die Baustelle mal fertig ist und es keinen Sandhaufen vor Tür mehr gibt?! O.o

Vorerst aber ist der Haufen noch da und nach Feierabend darf er da toben wie er will. Die Bauarbeiter grinsen mittlerweile ja auch schon sehr breit, wenn wir morgens Gassi gehen und er zielstrebig den Sandhaufen anpeilt. Da darf er aber dann nicht. Schließlich ist dann der Bagger im Einsatz und egal wie sehr man den auch knurrend umrundet: Der ist und bleibt stärker als der kleine Mann.

Hier jedenfalls ein kurzes Handy-Video in Sachen neue Leidenschaft:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.